Erfahrung Reparatur und Servicefachgeschäft Batchvarov und Thiel, Berlin

Was sind eure Erfahrung mit der Firma Batchvarov und Thiel?

Ich glaube, es gibt in Berlin kein weiteres Service[fach]geschäft, über das die Meinungen der Kunden so weit auseinandergehen und so kontrovers diskutiert wird, wie Batchvarov und Thiel in der Sybelstrasse. Dabei schwanken die einzelnen Meinungen zwischen höchsten Lobhymnen bis hin zur tiefsten Verdammnis. Um es vorab zu sagen, ich gehöre zu der zweiten Gruppe, der äußerst unzufriedenen Klientel, aber ich will mich hier auch gerne eines Besseren belehren lassen. Die meisten Leute beschweren sich über das Aussehen des Laden, aber das der Laden nicht so schick ist wie der Leica-Laden in der Fasanenstraße sollte jedem von Anfang an klar sein – da er sich doch auf die Reparatur von gebrauchten Kameras und Objektiven, vor allem der Marke Canon, spezialisiert hat und nicht auf deren Verkauf. Mir persönlich hat die Einrichtung nicht abgeschreckt, wenn er seine Arbeit gut erledigt ist mir das ohnehin einerlei.

Kommen wir zu dem Punkt der mich wirklich ärgert, und offensichtlich habe ich auch viel zu lange Geduld mit diesem Laden gehabt. August 2011 (vor einem Jahr) habe ich mein altes Nikon PC-Nikkor 28mm f/3.5 AiS zur Reparatur gegeben, der Filterring an der Frontseite hatte eine Delle und die Shiftmechanik hat sich über die Dauer der Jahre gelöst, so dass sie nicht mehr in der geshifteten Einstellung verblieb. Batchvarov und Thiel wollten für die Reparatur 120,00 € und veranschlagte dafür 14 Tage. Das Objektiv wurde vor Ort eingehend begutachtet und zudem katalogisiert. Nach rund 7 Tagen meldete sich die Werkstatt und meinte das Objektiv sei nun fertig, aber die Reparatur kostet nun 160,00€. Über die Mehrkosten wollte ich mich nicht streiten, aus reinem Interesse jedoch warum 40,00 € Mehrkosten entstanden sind teilten mir Batchvarov und Thiel mit, dass sie partiell die Schwalbenschwanzkonstruktion der Mechanik erneuert haben (okay, wenn es dann funktioniert ist es geschenkt).

Die Mechanik funktionierte nunmehr wieder einwandfrei, aber das Objektiv in Gänze habe ich mir leider erst viel zu spät genauer untersucht und dabei folgende Mängel festgestellt:

1. Das ausgebeulte Filtergewinde sieht nun besser aus, aber es passen aber immer noch keine Filter, was eigentlich Voraussetzung war (damit kann ich jedoch gut Leben)

2. Die ausgebohrten Schraubenlöcher sind handwerklich nicht sehr professionell ausgeführt. Zudem nicht entgratet und teilweise noch außermittig durchgeführt (ja gut, ist in Ordnung, schön ist es jedoch nicht). Die Kreuzschlitz-Senkschrauben, wie auf dem Bild unten, sind ganz offensichtlich mit dem falschen Werkzeug kaputt gedreht wurden und das nenne ich unprofessionell.

3. Die hintere Linse war an einer Stelle leicht mit einem öligen Fleck verschmutzt, unter diesem Fleck war die Linse jedoch in Form eine deutlich Absplitterung, siehe Bild unten, beschädigt. Und dieser Mangel ist überhaupt nicht akzeptierbar – nur zur Information die hintere Linse liegt rd. 2.00 cm im Inneren des Objektivtubus. Das Objektiv ist mir persönlich nie direkt noch indirekt auf den Boden gefallen, geschweige habe ich mit einem spitzen Gegenstand im Objektivtubus herumgespielt – warum um alles in  der Welt sollte ich auch.

Nikon PC-Nikkor 28mm f3.5 CLA Schaden
Nikon PC-Nikkor 28mm f3.5 CLA Schaden

Daraufhin bin ich erneut zu den Laden gegangen und habe die Mängel reklamiert – und nein, man muss kein Hellseher sein – es kam wie es in solchen Fällen fast immer kommt: Batchvarov und Thiel sehen natürlich die Verantwortung ausschließlich beim Kunden. Der Werkstatt bzw. dem verantwortlichen „Fach“arbeiter wäre ja der Schaden beim Putzen des Objektives schon aufgefallen, außerdem sei der Mitarbeite so versiert, dass Ihm so etwas ohnehin nie passieren würde. Dies hätte er dann natürlich auch sofort mitgeteilt – er sei ja immerhin so ehrlich (den muss ich mir unbedingt merken). Ergo, und so die Schlussfolgerung von Batchvarov und Thiel kann also nur ich die Linse beschädigt haben. Nebenbei wurde mir versichert, dass die Beschädigung ja gar nicht so schlimm sei, denn diese würde man ja auf den Fotografien überhaupt nicht wahrnehmen. Genau an diesem Punkt war für Batchvarov und Thiel das Thema beendet. Jetzt mal ehrlich, selbst wenn man die Beschädigung nicht sehen sollte – es geht hier um das Prinzip. Ich frage mich trotzdem warum bei der Ablieferung und Begutachtung des Objektives eigentlich der Schaden nicht schon festgehalten worden?

Wir hatten uns daraufhin; als eine Form der gegenseitigen Kompensation geeinigt, dass Batchvarov und Thiel eine neue Linse (auf meine Kosten) besorgt und diese zum Selbstkostenpreis einbaut. Im November 2011, also vor einem Jahr, bekam ich letztmalig Post mit der Bitte um etwas mehr Geduld (was auch immer das für einen Zeitraum umfasst) und seitdem herrscht Funkstille. Meine Geduld mit dem Laden ist erschöpft, daher habe ich auch hier meine Erfahrung wiedergegeben.

Ich persönlich kann keinem diesen Laden auch nur ansatzweise empfehlen, nach meiner Erfahrung nach muß ich sogar nachdrücklich vor diesem Laden warnen. Halt, bevor der Sturm der Entrüstung losbricht, ich bin nicht der Einzige mit solch negativen Erfahrungen. Doch dazu etwas später mehr, währenddessen lade ich trotzdem jeden ein, seine Erfahrung mit Batchvarov und Thiel hier offen mitzuteilen.

 

2 thoughts on “Erfahrung Reparatur und Servicefachgeschäft Batchvarov und Thiel, Berlin

  1. Hallo Zusammen,

    die Firma hat es nicht nötig, freundlich zu Kunden zu sein.
    Am 24.4. hatte ich wegen 2 Kameras nach der aktuellen Adresse gefragt ( Im Netz sind 3 zu finden ), sowie nach den Öffnungszeiten.
    Heute am 3.5. war ich dann in Heiligensee ( 3 Stunden Zeitaufwand Hin und zurück ) :

    Im Garten eine recht unfreundliche Dame, die mich anbellte : “ Wir arbeiten diese Woche nicht ! Ist auch auf dem Anrufbeantworter !“

    Danke, reicht, ich gehe dann zukünftig woanders hin. Vor rund 10/12 Kahren in der Sybelstrasse war der Service noch in Ordnung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.